Startseite
Jumeirah Moschee
The Palm Dubai
Bonita Springs
Cape Coral
Curacao Insel
Brevard Zoo Melbourne
Geschichte Abu Dhabi
Herald Square
Little India Singapur
Tampa in Florida
Windsor Castle
Eiffel Tower Experience
American Airlines
Bellagio Botanical Garden
 

The Palm Jumeirah

 
The Palm in Dubai
 

The Palm ist wohl eine der bekanntesten Inseln der Welt. Sie befindet sich in Dubai und der Bau wurde im Jahr 2001 begonnen. Mittlerweile sind die Arbeiten zum größten Teil abgeschlossen und es befinden sich viele luxuriöse Villen, Appartements und Hotelanlagen auf der künstlichen Insel. The Palm Dubai gehört sozusagen zu Palm Islands, welche aus insgesamt zwei Inselgruppen besteht. The Palm Jumeirah (welche bewohnbar ist) und The Palm Jebel Ali. Bei The Palm Jebil Ali, ist bis dato nur die Landgewinnung abgeschlossen. Von Beginn an war der Bau einer dritten künstlichen Insel geplant, doch dieses Bauvorhaben wurde eingestellt. Jeder der beiden Inselgruppen wurde in Form einer Palme angelegt. Möglich machte den Bau der Inseln der Kontinentalschleif am Persischen Golf. Die Wassertiefe ist hier äußerst gering und der Kontinentalschleif reicht weit in das offene Meer. Zur Verarbeitung kamen über 100 Millionen Kubikmeter Fels und ein verdichteter Meeressand. Die Küstenlinie von The Palm Jumeirah ist rund 100 Kilometer lang. Die beiden künstlichen Inseln sind im Besitz von Nakheel, eine staatliche Entwicklungs- und Baugesellschaft. Die künstliche Palme in Dubai besteht aus insgesamt drei verschiedenen Abschnitten. Dem Stamm, den Palmenwedeln und einem Silbermond, welcher die Palme umgibt und zusätzlich vor Sturmfluten schützen soll. Besonders Touristen zieht es immer wieder auf The Palm Dubai. Sie ist sogar vom Weltall aus zu sehen und ein beliebtes Fotomotiv. Sie bietet einen feinen Sandstrand mit einem klaren Wasser. Die Unterkünfte auf the Palm sind jedoch nicht gerade günstig.

Eines der wohl bekanntesten Hotelanlagen ist das Atlantis The Palm. Eine äußerst imposante und luxuriöse Hotelanlage in Dubai. Seit dem Jahr 2008 hat es seine Tore für Besucher aus aller Welt geöffnet. Das Luxus-Resort zählt zu den besten und größten Unterkünften in Dubai. Insgesamt stehen Gästen hier über 1.500 Zimmer und Suiten zur Verfügung. 20 Restaurants, einen äußerst großzügigen Wellness-Bereich und der Aquaventure Wasserpark rundet das Angebot des Hotels ab. Der verlorene Kontinent Atlantis wurde als Inspiration für den Bau des Resorts herangezogen. Die Lost Chambers und der Ambassador Logoon bieten im Resort eine äußerst spektakuläre Ausgrabungsstätte und eine Aquarienlandschaft. Das Freizeit- und Unterhaltungsangebot ist in der Luxusherberge ebenfalls sehenswert. Der traumhafte private Sandstrand, Wassersportmöglichkeiten, ein Helikopter-Rundflug über Dubai oder der atemberaubende Wasserpark locken viele Gäste an. Mit dem nötigen Kleingeld können auch luxuriöse Immobilien auf der künstlichen Palmeninsel erstanden werden. Die diversen Villen wurden alle in unterschiedlichen Stilrichtungen erschaffen und stehen zum Verkauf bereit. Die Besitzer der Immobilien dürfen sich dann über viele Annehmlichkeiten erfreuen. Sie sind stolzer Besitzer eines Anwesens in einer der teuersten Region in Dubai, ein privater Sicherheitsdienst ist für die Sicherheit rund um die Uhr ebenfalls inbegriffen. Zudem genießen Sie den wohl schönsten und atemberaubendsten Ausblick auf die schillernde Stadt Dubai.

ImpressumDatenschutzBildnachweis