Startseite
Jumeirah Moschee
The Palm Dubai
Bonita Springs
Cape Coral
Curacao Insel
Brevard Zoo Melbourne
Geschichte Abu Dhabi
Herald Square
Little India Singapur
Tampa in Florida
Windsor Castle
Eiffel Tower Experience
American Airlines
Bellagio Botanical Garden
 

Herald Square in New York

 
Skyline in New York
 

Der Herald Square in New York gehört zu denjenigen Plätzen, die jeder New York-Tourist in jedem Fall zu Gesicht bekommen haben sollte. Er befindet sich auf Höhe der Avenue of the Americas, die auch als 6th Avenue oder 34. Straße in den Stadtplänen der Metropole verzeichnet ist. Die wesentliche Frage, die sich für viele Besucher direkt zu Beginn stellt, ist die nach der Namensgebung des Herald Square. Benannt ist der beliebte Platz nach „New York Herald“ und nach James Gordon Bennett, der als sein Verleger bekannt geworden ist. Von den Jahren 1893 bis 1921 lebte er im Stanford Whites und verbrachte dort seine Kindheit.

Umgestaltung des Herald Square in den 1890er Jahren

Der Herald Square wurde in den 1890er Jahre grundlegend umgestaltet. Bis zu diesem Zeitpunkt lag der Square im Tenderloin-Bezirk von Manhatten, das einen anrüchigen Ruf hatte: Hier befanden sich unzählige Bars, diverse Tanzlokale und das bekannte Manhattan Opera House. Das ehemals bekannte Kaufhaus der Gebürder Gimbel stand einst ebenfalls nur unweit des Herald Squares. Von letzterem und dem geschichtsträchtigen Opernhaus ist heute allerdings nichts mehr zu sehen.

Nach seiner Umgestaltung entstand eine neue pompöse Einkaufsmeile, die auch heute als absolute Empfehlung für Shopping-Begeisterte gilt. Herz der Einkaufsmeile ist Macy’s, das sich den Titel des größten Kaufhauses der Welt gesichert hat. Hier erhalten die Besucher alles, was das Herz begehrt. Ein Einkaufsbummel kann schon mal einen ganzen Tag in Anspruch nehmen, nicht nur aufgrund der Tatsache, weil das imposante Kaufhaus mit seinen unzähligen "floors" und verwinkelten Bereichen die Gefahr des Verlaufens birgt.

Broadway: Fußgängerzone rund um den Herald Square

Da der Broadway ebenso wie der Times Square als Fußgängerzone deklariert ist, entsteht zusammen mit dem Herald Square ein riesiger innerstädtischer Bereich, der hervorragend zu Fuß erkundet werden kann. Wer entlang des Herald Square spaziert, kann noch die berühmte Bennett-Uhr des damaligen Herald Buildings erkennen. Der Künstler Antonin Jean Carle hat hier das Kunstwerk der Minerva und des Glockenschlägers gestaltet, das ein oft gewähltes touristisches Fotomotiv am Herald Square ist.

ImpressumDatenschutzBildnachweis